[ AUSSERTECH.labz // NachtPortrait >>> Photographic Images by DAS_STROMKOPF ]

Fuckin A - day1 // 14.09.2009

Bloeder tag. Mistwetter. Muss ich wirklich los? Naja, du willst doch, junge!

Also schnell packen und los. Ticket abholen, ladegeraet fuer kamera (the real thing this time) kaufen, ab nach mainz, dann darmstadt und dort den EC nach salzburg entern. Ziemlich leer, also mache ich mich breit. Werde hier ja auch 6.5h verbleiben...

Die vergehen dann auch recht ereignislos und garnicht wie im fluge. Bin ziemlich unentspannt und aggro. Weiss aber dass sich das aendert wenn ich erstmal auf dem rad sitze.

Das tue ich dann auch gegen halb 8 abends. Kurve planlos durch den ort, habe kein i-net fuer standort bestimmung und routenplanung. Immerhin habe ich die adresse, also frage ich 2 supernette, echt schicke einheimische weibchen. Die koennen mir sogar helfen. Es soll nur halt ziemlich weit den berg rauf gehen. Aber darauf war ich vorbereitet. Dachte ich...

Erst einmal ne strecke die bundesstrasse laengs, in der daemmerung, ohne licht. Shyce gefuehl, aber verkehr geht noch. Dann abzweigung zum berg, mit korrekter beschilderung. Ich heilfroh, weiter gehts. Steil gehts. Nach 100m muss ich erstmal absteigen und schieben. Naja, wird schon nicht so weit sein...

Leider gehts dann immer hoeher hinauf und es wird mittlerweile echt dunkel. Beleuchtung nirgends, sehe auch die schilder kaum noch. Aber ich fahre / laufe tapfer weiter. Immer weiter...

Ein paar mal rufe ich in der pension an, frage ob ich auf dem richtigen weg bin. Muss halt ganz nach oben.

Irgendwann ist aber die strasse zuende, es kommt mir seltsam vor. Noch ein anruf, man stellt entsetzt fest dass ich voellig verkehrt bin. Also wieder runter bis zur nachsten erkennbaren abzweigung. Noch ein letztes mal anrufen, die sehr sympatische junge lady, welche den laden schmeisst, gibt anweisungen dort zu warten, man werde mich abholen. Also stehe ich im dunkeln im wald und freue mich ueber die gastfreundschaft. Nach 5 minuten sind meine retter auch schon da, radl eingepackt, wieder hoch. Die naechste abzweigung bin ich falsch. Danach gehts nochmal ne weile weiter. Ob ich das packe jeden tag hier hoch?

Aber die leute dort sind super nett, das zimmer ist sehr gepflegt und kostet sogar nur 27 euro. Inkl. Fruehstueck, sat-tv, kostenlos wlan. You gotta be kidding me! Ich fuehl mich einfach nur wohl, teste das internet (bricht zwar oft weg, aber irgendwann finde ich eine stelle wo's geht wenn ich mich nicht bewege) und checke schon einmal touren.

Irgendwann werde ich leider wieder unentspannt, das leere bett neben mir erinnert mich, das jemand fehlt. Aber ich kotze mich per icq bei ner freundin aus und bekomme verstaendnis. Es tut so gut, gute freunde zu haben! mir fehlt eigentlich nichts (naja, bis auf eines, aber das ist eh ueberbewertet...), also entspanne ich und lege mich bald schlafen.